Blutspende 27.10.2021

 

Klaus Nebelung neuer Bierkönig der Avantgarde Mark

Bei bestem Schützenfestwetter traten die gut gelaunten Avantgardisten „endlich“ wieder mit Kittel und Schärpe bei Kai Gantenbrinker in Braam-Ostwennemar an.

Dem fröhlichen Antreten folgte der traurige Teil, mit Fabian Figgen, Kevin Schuba und Kai Gantenbrinker traten drei verdiente Avantgardisten aus der Avantgarde aus. Zusammen mit unserem Spielmannszug Mark und dem stark vertretenen Jungschützenzug, samt frisch gekührtem Jungschützenkönig Bennet Langer, machte sich die Marschformation gut gelaunt auf den Weg Richtung Maxipark.

Hier ließ sich das amtierende Bierkönigspaar Daniel Wortmann und Julia Riemer vor imposanter Kulisse direkt am Glaselefanten abholen.

Nach dem örtlich außergewöhnlichen Halt wurde der Marsch zur letzten Station vor dem Eintreffen auf dem Schützenplatz zum nahegelegenen Hof der Gärtnerei Lange fortgesetzt. Hier konnten die Jubelkönigspaare für 50 Jahre Werner Althoff und Annegret (ehem. Erdelkamp), für 40 Jahre Rüdiger Lange und Silvia Knorr, für 25 Jahre Christian Berghoff und Simone Berghoff (ehem. Stricker) begrüßt und schließlich für ihre Jubeljahre geehrt werden.

Nach erfolgter Parade auf der Marker Dorfstraße traf die Marschformation pünktlich um 15:30 Uhr auf dem Schützenplatz ein. Schützenbruder und Bezirksbürgermeister Björn Pförtsch begrüßte noch einmal die anwesenden Schützen und Gäste, ehe der 1. Kommandeur Nils Falkowski noch die Chance nutzte, um die 60jährige Jubelkönigin Ina Bruse (Heinz Schulte verst.) zu ehren bevor er die Schützen und Spielleute wegtreten ließ.

Das folgende, spannende Schießen krönte Klaus Nebelung mit dem 301. Schuss zum neuen Bierkönig der Avantgarde, zu seiner Königin wählte er Luisa Ruschke.

Die Insignien fielen in folgender Reihenfolge:

10. Schuss Reichsapfel Julian Kasselmann

14. Schuss Zepter Leon Wilke

24. Schuss Fässchen Florian Erning

111. Schuss Krone Nils Falkowski

Wir gratulieren den neuen Majestäten und Jubelmajestäten sowie den erfolgreichen Insignienschützen recht herzlich!

Die Mark hat einen neuen Vereinskaiser!

Am Samstag den 11.09.2021 war es soweit, das erste Schießen im Jahr 2021 konnte unter Beachtung der 3G Regeln auf unserem Schützenplatz stattfinden. Bei bestem Biergartenwetter konnten alle ehemaligen Schützenkönige unseres Vereins den neuen Kaiser ausschießen.

Mit dem 353 Schuss fegte unser Beiratsmitglied Ralf Mecklenbrauck die letzten Reste des Adlers aus dem Kugelfang und krönte sein starkes Schießen. Zusammen mit seiner Ehefrau Christiane bilden sie unser neues Vereinskaiserpaar für die nächsten zwei Jahre.

Die Insignien fielen in folgender Reihenfolge:

2. Schuss            Reichsapfel                Christian Berghoff
9. Schuss            Zepter                         Karl Wolfgang Kobrink
26. Schuss          Fässchen                    Christian Berghoff
86. Schuss          Krone                          Matthias Althoff

Wir danken dem scheidenden Kaiserpaar Hartmut und Erika Lorenz für ihre Unterstützung in der Zeit ihrer Regentschaft. Musikalisch wurden wir durch unseren Spielmannszug Mark unter der Leitung von Fabian Herbertz und Teilen der neu aufgestellten Blasmusik Mark unter der Leitung von Herrn Georg Turwitt begleitet. Ein besonderes Highlight war der öffentliche „Biergarten für Jedermann“, betrieben durch unsere neuen Festwirte Till Lewerentz und Daniel Cadez. Allen Beteiligten Helfern gilt der Dank des Vorstandes zum guten gelingen der Veranstaltung.

„WIE WERDE ICH MITGLIED IM KIRCHSPIEL MÄRKISCHEN SCHÜTZENVEREIN?“ HIER ENTLANG!

Trauer um Ehrenkommandeur

Mit tiefer Bestürzung haben wir vom Tode unseres Ehrenmitgliedes Heinz-Friedrich Hegemann erfahren.

Jahresrückblick 2020

Jahresrückblick auf ein besonderes, für jegliches Vereinsleben schwieriges Jahr 2020. Weiter

Kalender 2021 für einen guten Zweck

Die Avantgarde Mark möchte das Marker Dorf mit diesem Kalender für das Schützenjahr 2021 beleuchten…

Weitere Informationen findet ihr hier.

Der neue Vorstand nach der Jahreshauptversammlung 2020

Jahreshauptversammlung

Am 29.02.2020 fand die Jahreshauptversammlung in der Schützenhalle des Kirchspiel Märkischen Schützenvereins statt. Es gab u.a. Änderungen bei der Zusammensetzung des Vorstands. Mehr Information findet ihr hier.

Neuer König in der Mark!

Mit dem 430. Schuss holte Peter Werner die Reste des Adlers von der Stange. Mehr

Kranzniederlegung

Am Freitag, den 17.07.2020 hielten wir eine kleine „Gedenkstunde“. Alles weitere und ein kurzes Video dazu hier.

Unsere Sportschützen konnten erfolgreich, vor Sandbochum und Berge, den Kaiserpokal bei der Quartalsversammlung verteidigen. Die Einzelwertung gewann Uwe Brinckheger.

Michel Krysiak neuer Kinderkönig

Mit dem 390. Schuss sicherte sich Michel Krysiak die Kinderkönigswürde. Zu seiner Königin erkor er Mara König. Mehr

Aufbau einer neuen Schülermannschaft

Zum Aufbau einer neuen Schülermannschaft werden Schüler ab 12 Jahren gesucht.

Es besteht keine Beitragspflicht. Getränke für die Schüler gibt es kostenlos! Für den Seniorenbereich werden zur Verstärkung der drei Mannschaften auch noch Schützen gesucht.

Im Seniorenbereich wird auch kein Beitrag genommen, Voraussetzung ist allerdings die Mitgliedschaft im Schützenverein.

Weitere Informationen findet Ihr hier.

Kritisches! Wichtiger Hinweis in eigener Sache

Leider ist es uns nicht gelungen, alle Mitglieder davon zu überzeugen, dass sie nach ihrem Umzug dem Verein ihre neue Adresse mitteilen und dies trotz mehrfacher Aufforderungen im Blaukittel.

Das Zurückschicken bei „Empänger unbekannt verzogen“ kostet den Verein mittlerweile viel Geld. Schade, denn mit der Vereinszeitschrift wird auch der gültige Mitgliedsausweis / Damenkarte für das Schützenfest verschickt.

Ansprechpartner für Änderungen in der Mitgliedschaft (Adressen und Bankverbindungen) sind: York Scheele (Tel.: 0170 2191057) und Christian Langer (Tel.: 0151 46413608). Außerdem besteht die Möglichkeit, eine E-Mail an zu schreiben.

Impressionen